Embedded Systems

Content


In diesem Modul werden die folgenden Themen und Inhalte behandelt:

Grundlagen:
Typische Anwendungen und Architekturen von Embedded Systems, Energieversorgung, Zuverlässigkeit.

Einführung in System on Chip Design:
Anhand eines Übungsbeispiels wird das Zusammenspiel von Hardware/Software Co-Design aufgezeigt.

Einführung in Betriebssysteme:

Die Aufgaben eines Betriebssystems, Parallelität in der Software, Zugriffe auf die Hardware über Treiber.

Kommunikation:
Vernetzung von Embedded Systems mit der Peripherie oder anderen Systemen über I2C, SPI, CAN, USB oder Ethernet.

Embedded Webserver und IoT:

Implementation auf dem Embedded System, HTTP und FTP, MQTT, Socket-Programmierung, Aufbau einer Webseite mit HTML.

Goals


Am Ende dieses Moduls sollen die Studierenden in der Lage sein:

Wissen und Verstehen:

  • Anwendungen und Architekturen von Embedded Systems zu beschreiben,
  • Möglichkeiten der Kommunikation aufzuzählen.

Anwenden von Wissen und Verstehen:

  • Energieversorgungen für Embedded Systems zu entwickeln,
  • Massnahmen zur Erhöhung der Zuverlässigkeit anzuwenden,
  • Eine einfache SoC Applikation auf einer FPGA Plattform entwickeln,
  • Eine einfache Applikation basierend auf einem Betriebssystem zu programmieren,
  • Einfache Applikationen basierend auf unterschiedlichen Kommunikations-Systemen (CAN, Socket-Kommunikation, usw.) zu entwickeln,
  • Eine HTML-Seite zu programmieren.

Urteilen:

  • Die Anforderungen an ein Embedded System zu analysieren,
  • Hardware und Software für eine konkrete Applikation zu evaluieren.
Quelle